Weltgeschichte

Skip Navigation LinksWeltgeschichte > Zeitrechnung > Ausbreitung des Menschen

Responsive Ad

Die Ausbreitung des Menschen

Die Ausbreitung des Menschen (des Homo sapiens) über die Erde begann den heute vorliegenden wissenschaftlichen Befunden zufolge in Afrika. Danach wanderten die Menschen zuerst in den Nahen Osten, dann nach Südasien und vermutlich vor etwa 50.000 bis 60.000 Jahren nach Australien. Dabei folgten sie, wie schon in Afrika, dem Verlauf der Küsten. Erst später wurden Zentral- und Ostasien, beide Teile Amerikas und Europa besiedelt. Bis vor wenigen tausend Jahren teilten die modernen Menschen dabei ihren Lebensraum mit weiteren Arten aus der Gattung Homo, in Europa etwa mit den Neandertalern.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/27/Spreading_homo_sapiens_la.svg/1024px-Spreading_homo_sapiens_la.svg.png

Ausbreitung des anatomisch modernen Menschen von Ostafrika ausgehend. Die vorausgehenden Besiedelungen durch den Homo erectus (gelb) und den Neandertaler (ocker) sind farblich abgegrenzt; die Zahlen stehen für Jahre vor heute.


Quellen

Bildernachweis