Weltgeschichte

Skip Navigation LinksWeltgeschichte > Ehemalige Staaten & Reiche > Weltreiche > Das Mongolenreich

Responsive Ad

Das Mongolenreich

Das Mongolische Reich war der Hauptsiedlungsraum der Mongolen und der größte zusammenhängende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte. Der Begriff „Mongolen“ bezeichnet die ursprünglichen Völker der Mongolei, eines Lands nördlich der heutigen Volksrepublik China auf der Hochebene. Trotz ihrer geringen Zahl (um 1200 ca. 200.000) spielten die Mongolen eine herausragende Rolle in der Weltgeschichte.

File:Mongol Empire map.gif

Die Mongolen-Reiche unter Dschingis Khan (ab 1206 bis 1227) und seinen Erben: Mongolisches Reich Ab 1260: Gebiet der Goldene Horde (Süd-Russland) Tschagatai-Khanat (Zentralasien) Bereich der Ilchane (Persien) Reich der (China) Yuan-Dynastie


Quellen

Bildernachweis

Siehe auch

Weblinks