Weltgeschichte

Skip Navigation LinksWeltgeschichte > Ehemalige Staaten & Reiche > Historische Staaten > Vichy-Frankreich

Responsive Ad

Das Vichy-Regime

Als Vichy-Regime (frz. Régime de Vichy) bezeichnet man im Rückblick die Regierung des État français („Französischer Staat“) nach der mit dem Waffenstillstand vom 22. Juni 1940 anerkannten militärischen Niederlage gegen das Deutsche Reich. Aufgrund des Ermächtigungsgesetzes zur Verfassungsänderung vom 10. Juli 1940 löste das Vichy-Regime die Dritte Französische Republik ab. Es bestand bis 1944 und erhielt den Namen nach seinem Regierungssitz, dem Kurort Vichy in der Auvergne.

État français
Französischer Staat
1940–1944
Flagge Frankreichs
Wappen Frankreichs
FlaggeInoffizielles Wappen
Wahlspruch: Travail, Famille, Patrie
(Arbeit, Familie, Vaterland)
AmtsspracheFranzösisch
HauptstadtVichy (de facto)
Paris (de jure)
Sigmaringen (im Exil 1944–1945)
StaatsformRepublik
StaatsoberhauptStaatschef Philippe Pétain (1940–1944)
WährungFranzösischer Franc
Gründung1940
Auflösung1944
NationalhymneMarseillaise (offiziell)
Maréchal, nous voilà (inoffiziell)
ZeitzoneUTC+1
File:Vichy france map.png
Vichy-Frankreich mit abhängigen Gebieten

Staatsrechtlich unterstand dem Vichy-Regime ganz Frankreich mit Ausnahme von Elsaß und Lothringen, das im Waffenstillstandsabkommen von Compiègne unter deutsche Verwaltung gestellt worden war. Des Weiteren stand ein kleines Gebiet im Südosten des Landes (u. a. Monaco und Nizza) unter italienischer Verwaltung, dessen Besetzung von der deutschen und der Vichy-Regierung lediglich geduldet wurde.

Frankreich während der deutschen Besatzungszeit von 1940 bis 1944
Frankreich während der deutschen Besatzungszeit von 1940 bis 1944
  • direkt von Deutschland verwaltet (Elsass-Lothringen)
  • eingeschränkter Zugang; für deutsche Besiedelung vorgesehen
  • von Deutschland besetzte Zone
  • von Brüssel aus verwaltet
  • Küstenzone; Zugang untersagt
  • von Italien besetzte Zone
  • unbesetzte Zone (bis November 1942)

Siehe auch

Weblinks

Quellen

Bildernachweis